iPhone XS vs iPhone X

Veröffentlicht: | iPhone X, iPhone XS

iPhone XS vs iPhone X: wir haben in unserem großen Test, den ultimativen Modellvergleich gewagt. Welcher Kauf lohnt sich mehr? Welches Für- und Wider gibt es für die Smartphones von Apple? All diese Fragen werden jetzt in unserem Duell der Apple – Giganten beantwortet.

iPhone X Displayschutz 2.0 4D
Apple Watch Liquid 2.0

In unserem Duell iPhone XS vs iPhone X gibt es wohl, wenn man den Preis nicht weiter beachtet, einen Gewinner. Mit kleinen aber feinen Unterschieden treibt sich das iPhone XS an die Spitze. Das Smartphone ist eine S-Version des Original – iPhone X. Der im iPhone XS neu verbaute Prozessor ist etwas schneller als sein Vorgänger. Ebenso ist die Funktion der Dual-Sim eine Neuerung, welche es so vorher nicht gab. Die verbesserte Kamera im neuen Smartphone macht ebenso einen kleinen aber feinen Unterschied. Die hierdurch hochwertigere Bildqualität sollte an dieser Stelle somit unbedingt erwähnt werden. Vom Design und dem Display her ist die Ähnlichkeit jedoch mit dem Vorgängermodell verblüffend gleich.

Wenn es in unserem iPhone XS vs iPhone X Duell um den Preis geht, wechselt jedoch der ein oder andere von uns schnell die Farbe. Statt dem erhofften günstigeren Preis, geht das iPhone XS mit einem sehr hohen Marktpreis an den Start. Wer nun von euch darüber nachdenkt, sich ein neues Handy aus der X-Reihe anzuschaffen, sollte sich angesichts der eher doch zurückhaltenden Neuerungen Gedanken machen, eventuell zum Vorgängermodell zu greifen.

Die Mehrkosten in unserem Duell vom iPhone XS vs iPhone X sind erheblich und sollten gut überdacht sein. Klar, dass das iPhone XS auch in Sachen Performance, Akkulaufzeit und Energieverbrauch optimiert worden ist und somit die Nase vorne hat. Auch die verbesserte Wasserfestigkeit und die erweiterten Features stellen den Unterschied da. Doch trotzdem kann das iPhone X mithalten. Das Preis – Leistungsverhältnis sollte hier also wirklich nicht missachtet werden. Wer nicht das neueste Statussymbol benötigt, sich mit der älteren Version und einem günstigeren Preis abfindet, kann unserer Meinung nach ruhigen Gewissens auch zum Vorgängermodell und zwar dem iPhone X greifen.

 

Der kleine aber feine Unterschied

In unserem Duell iPhone XS vs iPhone X haben wir die beiden Smartphones auf Herz und Nieren getestet. Welches der Smartphones schneidet besser ab? Das im Jahre 2017 erschienene iPhone X bietet viele neue Features und eine absolutes spitzen Design. Doch kann das neue iPhone XS dem iPhone X den Rang ablaufen? Mit der „S“ Reihe des iPhone X betreibt Apple weitere Modellpflege.  Eines ist ganz klar, die Geräte sind beide hervorragend ausgestattet und man findet derzeit am Markt kaum bessere Smartphones.  Natürlich haben diese auch einen sehr hohen Preis, welchen man erst mal zu zahlen bereit sein muss. Wer dies nicht in Kauf nimmt, sollte auf das günstigere iPhone XR warten, welches Ende Oktober in den Verkauf geht. Wir werden euch nun aber in unserem großen Apple – Duell unseren Sieger vorstellen. Also los geht’s!

 

Das Design – Duell

Im Duell iPhone XS vs iPhone X geht es zuerst um das Design. Das iPhone X bietet mit seinem fast randlosen Display ein absolut zeitgerechtes und edles Erscheinungsbild. Das iPhone XS steht diesem hier aber in keinerlei Hinsicht nach. Optisch ist nämlich kaum ein Unterschied zu sehen. Beide Handys kommen mit einem großen OLED-Display von 5,8 Zoll auf den Markt. Die Auflösung der Smartphones ist ebenso identisch. Mit 2436 x 1125 Pixeln ist die Farbbrillanz noch schärfer denn je. Die Smartphones bieten mit Ihrem Display zu dem noch natürlichere Farben mit einer Farbtreue von ganzen 98,1 Prozent!  Im großen Test vom iPhone XS vs iPhone X macht dem Chef-Produkt-Designer Jony Ive so schnell mit Sicherheit niemand was vor. Die neuen iPhones zogen bereits bei der Präsentation mit ihrem optischen Meisterdesign alle Blicke auf sich! Bei beiden Handys kommt auf der Rückseite wieder Glas zum Einsatz. Beim iPhone X sollte man jedoch vor dem Berühren die alt bekannten „Samt-Handschuhe“ anziehen. Denn das Wundergerät ist sehr sensibel, gerade für Glasbrüche.

Beim iPhone XS hingegen soll das Glas um einiges mehr aushalten können. Denn hier wurde dem Smartphone vom Hersteller Apple in Sachen Kratzfestigkeit eine neue Rezeptur verpasst. Beide Smartphones sind nach IP (International Protection) vor Spritzwasser und Staub geschützt. Das iPhone X kann mit der IP67 Klassifizierung unbeschwert beim nächsten Freibad Besuch mitgenommen werden. Fotos als Erinnerungen können somit auch im Wasser oder unter Wasser (bis zu einem Meter Tiefe – circa 30 Minuten lang) gemacht werden. Auch der nächste Schnorchel – Gang ist somit gesichert. Das iPhone XS steht diesem mit einer IP68 Klassifizierung aber in keiner Weise nach und kann sogar in einer Tiefe von bis zu zwei Metern ins Wasser eingetaucht werden, ohne Schaden davon zu tragen.

Bei den Farben gibt es ebenso einen klaren Unterschied. Denn im Duell iPhone XS vs iPhone X gewinnt hier das iPhone XS. Aufgrund der neuen Bauweise des iPhone X wird die Vorderseite vollständig von einer Glasschicht bedeckt, der schmale Rand um das Display ist jedoch immer schwarz. Das Handy wird in den Farbvarianten Space Grau und Silber auf der Rückseite angeboten. Auf der Vorderseite und an den Rändern sehen also beide X Varianten identisch von der Farbwahl aus. Das iPhone XS hat aber eine besondere Farbnuance bekommen. Es erstrahlt in einem neuen, edlen Gold-Ton. Das Besondere hieran: sogar der Edelstahlrahmen glänzt in einem brillanten Gold. Das Smartphone kommt außerdem in denen aus dem Vorjahr bekannten Farben Silber und Spacegrau auf die Märkte.

 

Das Duell – iPhone XS vs iPhone X

Hier kommt es im Giganten Duell zwischen iPhone XS vs iPhone X zu einem klaren Sieger. Die Nase hat hier nämlich ganz klar das neue iPhone XS von Apple vorn. Denn das iPhone X ist mit dem Apple A11 Bionic Prozessor und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet. Der A11 Prozessor wurde also im 10-Nanometer-Verfahren hergestellt. Jedoch bedeutet dies in keiner Weise, dass der verarbeitete Prozessor schlecht ist. Im Gegenteil, die Smartphone-Leistung ist im Kompletten betrachtet hier aber langsamer als bei seinem Nachfolger. Denn das iPhone XS übertönt alles mit seinem Turbo schnellen A12 Bionic Prozessor. Der wird erstmals mit der brandneuen 7-Nanometer-Technik gefertigt und ist das Herzstück des Apple Smartphones. Vorteile bietet der neu verbaute Prozessor zu genüge. Der Energieverbrauch soll sich, z.B. im Verhältnis zur Leistung, reduzieren. Zudem arbeitet der A12 Chip mit sechs CPU-Kernen.

Zur Erklärung: zwei Hochleistungs-Kerne (40 Prozent stromsparender als beim iPhone X) und vier stromsparende Kerne (50 Prozent stromsparender als beim iPhone X) sorgen beim iPhone XS für beeindruckende Performance. Somit soll laut Apple die CPU 15 Prozent schneller arbeiten als die CPU beim Vorgänger. Unterstützt werden die sechs Prozessor-Kerne durch vier GPU-Kerne (Grafikkerne). Dies bringt dem Benutzer bis zu 50 Prozent mehr Tempozuwachs bei grafisch aufwändigen Apps.

Die neue Neural Engine der zweiten Generation soll in unserem Test iPhone XS vs iPhone X eine weitere Verbesserung darstellen. Beide Smartphones verfügen über eine Neural Engine. Unter dem Begriff Neural Engine steckt beim iPhone XS eine Kombination aus acht speziellen Prozessorkernen für künstliche Intelligenz und Hilfsberechnungen. Die sogenannte Engine kommt in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz. So zum Beispiel bei den automatisch vorgeschlagenen Siri-Kurzbefehlen oder der Verbesserung von Selfies. Beim iPhone X kümmert sich der Begriff Neural Engine um die Gesichtserkennung oder um Augmented Reality.

 

Das Performance – Duell (Akku & Speicher)

Auch in dem Duell iPhone XS vs iPhone X hat das Neuste von Apple einen klaren Vorsprung. Denn der interne Speicher weist je nach Modell 64, 256 oder 512 Gigabyte auf. Angetrieben wird das Gerät von einem 6-Kern-Prozessor, unterstützt von 4 GB Arbeitsspeicher. Bei seinem Vorgängermodell iPhone X kommen 3 GB RAM zum Einsatz. Der interne Speicher vom Smartphone kann mit 64 oder 256 GB gekauft werden. Insgesamt haben wir auch hier wieder den Gewinner namens iPhone XS.

Die Akkulaufzeit soll im Alltag auch circa 1,5 Stunden länger halten als beim Vorgängermodell. Dies wird durch die energieeffizienteren Bauteile generiert. Denn der Akku des iPhone XS misst nur 2658-mAh im Gegensatz zum iPhone X mit 2716-mAh. Das iPhone X beeindruckt somit nun nicht wirklich als ein Handy mit einer super Ausdauer! Jedoch ist auch hier wieder der aktuelle Preisunterschied der zwei Handys nicht zu missachten!

 

Das Preis – Duell

Die Duellanten iPhone XS vs iPhone X geben sich auch beim Preis einen spürbaren Unterschied. Für den Hersteller Apple war das iPhone X vor allem im letzten Jahr um die Weihnachtszeit rum ein riesen Geschäft und sorgte somit für enorme Einnahmen. Aktuell nimmt diese Anfangseuphorie enorm ab. In der Gerüchteküche ist diese Thematik auch ganz schön am Brodeln, manche Analysten gehen sogar von einem Ausverkauf des iPhone X aus! Recht sollten Sie behalten, denn wer an das einstige Flaggschiff kommen möchte, wird nur noch bei Händlern fündig und nicht mehr beim Hersteller selbst.

In dem Elektromarkt eurer Wahl lohnt es sich aktuell auf jeden Fall nach den sogenannten Restbeständen zu fragen, welche diese noch loswerden möchten. Eine Preissenkung ist somit als realistisch anzusehen. Bei Amazon wird das Handy aktuell mit einem Preis von 850 Euro bei 64 GB gehandelt. Angeboten wurde das Smartphone damals für 1.149 Euro mit 64 GB. Die 256 GB-Variante kostete 1.319 Euro. Genau mit den gleichen Preisen kommt das neue iPhone XS nun auf den Markt. Wer noch mehr Speicher benötigt, kann auch die große Variante mit 512 GB für 1.549 Euro kaufen.

Im Falle vom iPhone X sieht man mal wieder, wie schnell ein solches Hightech-Gerät an Wert verliert. Schuld hieran ist vor allem der immergrößer werdende Smartphone-Markt mit immer mehr Auswahl. Das man hier auch mal leicht den Überblick verlieren kann, ist niemandem zu verübeln! Unser direkter Vergleich iPhone XS vs iPhone X soll euch dabei helfen einen kühlen Kopf zu bewahren.

 

Die Kamera – iPhone XS vs iPhone X Duell

Hier sind sich die Duellanten im Test iPhone XS vs iPhone X ziemlich einig. Beide verfügen über eine 12-Megapixel-Kamera, welche auf der Rückseite der Geräte vertikal angeordnet sind.  Auch die Kombination aus TrueDepth Frontkamera und normaler Frontkamera für Bokeh Effekte, also Portrait Aufnahmen mit unscharfem Hintergrund, wurden in beide Handys eingebaut. Optische Bildstabilisierung ist natürlich ebenso in beiden Geräten eingebaut und zwar in den beiden rückseitigen Kameralinsen. Trotzdem hält das iPhone XS auch hier ein paar kleine Neuerungen parat. Das XS verfügt über das sogenannte Smart HDR-Feature. Mehrere Bilder werden beim Fotografieren eines Bildes mit verschiedenen Belichtungsvarianten erstellt. Der A12 Bionic Prozessor hilft dabei, die Aufnahmen zu einem optimalen HDR-Foto zusammenzustellen. Verbesserungen gibt es auch beim „Selfie Modus“. Das fokussierte Objekt wird hier noch besser und exakter vom Hintergrund getrennt.

Beim korrekten Schutz ist kein Duell notwendig

In unserem Duell iPhone XS vs iPhone X gibt es bei dem korrekten Schutz nur einen Gewinner! Der Gewinner ist hier nämlich das Smartphone, welches von seinem neuen Besitzer am besten geschützt wird. Hier kommt unser perfekter Schutz ins Spiel. Die neuen Smartphones iPhone X/XS stellen mit ihrem OLED Display höchste Ansprüche an einen Displayschutz. Der Preis bei der Anschaffung der Handys ist nicht zu missachten! Um so ärgerlicher wäre es, wenn an das Wundergerät ein Schaden im Sinne von Kratzern, Displayrissen oder es gar zu einem kompletten Funktionsstillstand kommt. Was wir euch versprechen können ist eines: Investiert noch ein paar Euros mehr um das neue von Apple zu schützen.

Unser fast unsichtbares Design (mit einer Dicke von nur 0,25 mm) und 100 % Echtglas passt sich in einer solchen Perfektion an dein Handy an, dass du kein Gefühl einer störenden iPhone XS Schutzfolie spürst. Mit einer 100-prozentigen Displayabdeckung schützt das Panzerglas das Display gegen Kratzer und andere Schäden. Mit einer Härte von 9H bietet der iPhone XS Displayschutz 2.0 4D optimalen Schutz gegen Kratzer und andere Schäden. Lästige Fingerabdrücke auf der Schutzfolie werden stark gemindert. Denn wir von GLAZ haben eine doppelte Anti-Fingerprint-Beschichtung integriert. Wir bieten dir das Panzerglas als fertige Schutzfolie oder als Liquid an. Eine Anleitung zur korrekten Installation liefern wir dir natürlich auch im Sinne von bildgebendem Material oder einem Installationsvideo. Einfacher geht’s wirklich nicht und euer Smartphone dankt es auch mit Langlebigkeit und tollem Design! Der Schutz ist in unserem GLAZ Online-Shop erhältlich und wartet darauf seinen neuen Schützling zu bewachen!

Unsere Empfehlungen für dich:

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.