iPhone SE 2 News

Veröffentlicht: | iPhone SE

Die kleinere und günstigere Variante von Apple bekommt einen Nachfolger

Apple ist bekannt – nicht nur für seine Produkte, sondern auch für seine, zwischenzeitlich sogar exorbitanten, Preise. Anfang des Jahres 2016 brachte Apple deshalb ein sowohl kostengünstigeres, als auch kleineres Smartphone auf den Markt. Bekannt wurde das SE für moderne Technologie in älterem Design. Das SE wurde nämlich im Design des iPhone 5S und dem A9 Prozessor des iPhone 6S herausgebracht. Mit den Features kam diese „Special Edition“ bei Nutzern besser an als gedacht. In den ersten Wochen auf dem Markt kam es zu Engpässen bei Lieferungen. Wahrscheinlich auch deshalb kamen immer wieder iPhone SE 2 News auf. Doch wirklich sicher war ein Nachfolger des SE nicht. 2016 wurde nur der Speicherplatz von 16 GB und 32 GB auf 64 GB und 128 GB aufgestockt. Doch nun, Ende 2017, verdichten sich die Gerüchte um ein iPhone SE 2.

Worauf dürfen wir uns freuen?

Design

Schon äußerlich unterscheidet sich dieses iPhone von seinen anderen Geschwistern. Dieser Unterschied soll wohl auch bei seinem Nachfolger so bleiben, verraten iPhone SE 2 News. Während die Kamera wieder ohne Erhöhung sein soll, hoffen Nutzer auf ein größeres Display bei gleichbleibender Größe. Denn schon allein diese macht das iPhone SE so attraktiv. Durch Einsparungen der Ränder könnte das SE 2 anstatt 4 Zoll bis zu 4,2 Zoll vorzeigen. Auch bis zu 0,3 mm schmaler könnte das iPhone werden. Die Farbwahlmöglichkeiten bleiben wohl die gleichen wie beim alten SE (Silber, Gold und Space Grey), aber Roségold soll wohl laut Gerüchten beim Nachfolger nicht angeboten werden. Fraglich sind die Gerüchte um eine Glas Rückseite (wie beim iPhone X), um Wireless Charging zu garantieren. Die Glas Rückseite ist bis jetzt nur dem Jubiläums iPhone X und dem iPhone 8 vorbehalten, ob dies auch schon bei einem „Seitenprodukt“ von Apple angewendet wird, bleibt offen.

Eigenschaften

Anstatt des alten A9 Prozessors aus dem iPhone 6S soll wohl in dem neuen iPhone der A10 Prozessor wie im iPhone 7 verbaut werden. Zusätzlich soll auch die Frontkamera verbessert werden. Wahrscheinlich dürfen wir uns auf eine 7 Megapixel Frontkamera mit Retina Flash freuen. Der interne RAM soll wohl 2 GB beibehalten, auch bleiben die Speicherplatzmöglichkeiten bei 32 oder 128 GB. Dafür wird jedoch die Leistung des SE 2 in Kombination mit dem neuen iOS 11 verbessert, der Akku wächst von 1640 mAh auf 1700 mAh. Der Bildschirm kommt sehr wahrscheinlich mit dem bekannten LCD Display mit einer, im Vergleich zu seinen Geschwistern, kleineren und niedrigeren Auflösung. Verbessert werden sollen jedoch die Kontrast- und Farbwerte beim SE 2. Im Netz träumen viele Leute von einem neuen SE 2 im Display Design des iPhone X. Nahezu randlos und mit den Display Eigenschaften des iPhone X. Diese Variante des SE 2 wird wahrscheinlich jedoch nur eine Wunschfantasie bleiben. Dadurch würden die Produktionskosten nämlich deutlich in die Höhe steigen und damit würde der Umsatz niedriger ausfallen.

Preis

Während das SE 2016 noch um die 400 Euro gekostet, könnt ihr dieses inzwischen sogar bei vielen Anbietern für 300 Euro bekommen. Sowohl den Preis als auch dieser Trend sind wohl auch beim SE 2 zu erwarten. Zwar könnte es durch das Update der Technologie einen geringen Preisanstieg geben, für ein Apple Produkt wird sich der Preis jedoch im Rahmen halten.

Fazit zu den iPhone SE 2 News

Das SE ist eine gute und preisgünstige Variante zu den anderen iPhones. Wer gute Apple Qualität haben möchte, aber nicht die hohen Apple Preise zahlen möchte, findet im SE die Lösung. Das neue SE 2 soll wohl im März 2018 auf den Markt kommen. Mit einem Update der Software sowie einer Verbesserung des Gehäuses wird das SE 2 noch auf den neusten Stand gebracht und kann somit solide mit der Konkurrenz mithalten. Leider gibt es zum iPhone SE 2 News, dass das neue Smartphone nicht in allen Ländern erhältlich sein wird oder es länger dauert, bis es tatsächlich angeboten wird. Auch wenn die kleinere und kostengünstigere Variante in Frage Technik und Größe gut mit der Konkurrenz mithalten kann, gibt es viele Nutzer, die sich aufgrund der Displaygröße gegen dieses Handy entscheiden. Immer mehr Nutzer möchten ein großes Display für Apps, Spiele, Filme, etc. Dafür wird auch das neue SE 2 wohl vielen nicht groß genug sein. Trotzdem wird es einen Markt für das neue SE 2 geben, da ja nicht alle ihre Smartphones für Unterhaltungsmedien nutzen und wir dürfen uns sehr wahrscheinlich auf ein ausgereiftes iPhone freuen.

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.