iPhone Display Reparatur – Wenn es mal kracht...

Veröffentlicht: | Displayreparatur

iPhone Display Reparatur – Ein Displayschaden ist wohl eines der am meisten gefürchtetsten Horrorszenarien eines Handybesitzers. Wehe, wenn es mal scheppert! Dann ist Schluss mit lustig. Wer mutig ist, probiert es selbst. Aber das ist nichts für schwache Nerven.   Der Horrortag Jeder von euch kennt solche Tage. Man macht die Augen auf und weiß – heute ist nicht mein Tag. Irgendwie den Tag überstehen. Morgen sieht die Welt wieder anders aus. Der halbe Tag ist geschafft, mein Handy noch ohne Blessuren. Allerdings gestaltete sich die zweite Hälfte des Tages etwas stressiger und so kam es, wie es kommen musste. Mein iPhone ist volle Kanne auf den Boden geknallt. Es ist mir unter viele lose Blätter und Formulare gekommen und als ich die besagten Blätter aufhob, rutschte es unten durch und küsste mit seinem Display den Boden. Der Schock saß tief. Als ich es aufhob und den Displayschaden begutachtete, hätte ich am liebsten losgeheult. Aber „Mann“ heult nicht und erträgt stillschweigend. Eines ist jedoch klar, ich werde um die iPhone Display Reparatur nicht rum kommen.   Reparaturwerkstatt vs. Selbstversuch Tja, die Kosten einer iPhone Display Reparatur belaufen sich bei meinem Model auf ca. 150,- Euro. Die Reparaturanleitungen auf YouTube und Co. sahen sehr einfach aus. „Innerhalb von 30 Minuten das Display tauschen“, so die Kernaussagen. Das hat mich überzeugt. Bei ebay habe ich dann schnell ein iPhone-Display-Reparaturset für knapp 30,- Euro gekauft. „Wenn das andere können, kann ich das schon lange“, dachte ich mir.   Die iPhone Display Reparatur in Eigenregie Ich habe mir die Reparaturanleitungen zigmal angesehen. „Was soll da schon schief laufen“, dachte ich gutgläubig. Auf los geht’s los.   Zunächst eine Warnung an alle: Es ist nicht so leicht, wie es aussieht. Ganze zwei Stunden habe ich für den Displaytausch gebraucht. Die Schrauben sind so winzig klein. Es ist ein Wunder, dass ich sie beim zusammenschrauben überhaupt auf die Schraubenspitze bekommen habe. Naja, mit den Details will ich euch nicht weiter belasten.   Das bittere Ende der Geschichte ist, dass das iPhone kein Netz mehr hat, das Display nur schwarze Streifen zeigt, ich ein paar Schrauben übrig habe und 30,- Euro losgeworden bin.   Fazit: Die iPhone Display Reparatur ist nur etwas für Profis. Auch wenn bei 100 Stürzen nichts passiert ist, beim 101. kann dein Display bersten. Sorge mit GLAZ Displayschutz vor. Die Vorteile von GLAZ kannst du unter anderem auch in diesem Video sehen:  
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.