iPhone 6 Panzerglas Test

Veröffentlicht: | iPhone 6

Das iPhone 6 ist mittlerweile schon einige Zeit auf dem Markt. Die Rückseite ist mit dem Aluminiumgehäuse gut geschützt. Dennoch ist es ratsam, sich einen Schutz zuzulegen, denn Kratzer verringern den Wert des Smartphones um einiges. Das Display hingegen ist ziemlich ungeschützt und so bedarf es einer Schutzfolie, um vor Kratzern geschützt zu sein. Zu empfehlen ist Panzerglas. Es gibt den ein oder anderen iPhone 6 Panzerglas Test und verschiedene Ergebnisse dazu. Um auf den iPhone 6 Panzerglas Test vorbereitet zu sein, sollte man die eigenen Ansprüche kennen, die an eine solche Folie gestellt werden.

Was ist eigentlich Panzerglas?

Es handelt sich bei einem Panzerglas um ein spezielles, temperiertes Glas mit Nanobeschichtung. Das Glas besitzt einen Härtegrad von 9H. Die wichtigste Eigenschaft, die ein solches Panzerglas besitzen sollte, ist natürlich der Schutz vor Kratzern oder gar Brüchen im Display. Panzerglas sorgt normalerweise sogar dafür, dass das Display vor scharfen und/oder spitzen Gegenständen geschützt ist.

Des weiteren ist wichtig, dass das Glas möglichst bruchsicher sein sollte. Das bedeutet, dass die Risse, die es bei Schäden bekommt, nur in der inneren Struktur vorkommen sollten. Das Glas sollte also nicht splittern oder gar scharfe Kanten bekommen. Um zu wissen, welches Panzerglas nun das Beste ist, wird ein iPhone 6 Panzerglas Test auf verschiedenen Plattformen und von verschiedenen Personen durchgeführt.

Unsere iPhone 6 Panzerglas Test Auswertung

Wenn man diese Auswertungen vergleicht, findet man einige gute Produkte, auf die man sich laut den Tests verlassen kann. Unter anderem hat ein iPhone 6 Panzerglas Test ergeben, dass einer der Bestseller gleich 2 Panzergläser sowie Montage- und Reinigungsmaterial enthält. Ein solches Panzerglas bietet eine kompatible Ergänzung zum Schutzcover für die Rückseite. Mit einer Dicke von 0,33 mm (Glas Schicht) liegt es im Durchschnitt. Allerdings hat es den Nachteil, dass die Ecken des Glases nicht über die Rundungen des iPhones reichen. Im schlimmsten Fall, kann also dennoch ein Riss im Smartphone landen, wenn man nicht aufpasst. Ein weiteres Manko ist, dass es keine Variante dieses Panzerglases für das iPhone 6 Plus gibt. Dafür gibt es aber ähnlich gute Hersteller, bei der man allerdings nur eine Folie, aber auch nur für den halben Preis erhält.

In einem weiteren iPhone 6 Panzerglas Test hat sich erwiesen, dass es auch nahezu unsichtbare, transparente Sets mit 3 Panzergläsern zu erhalten gibt. Bei dieser Folie können hinterlassene Fingerabdrücke und Schmutz leicht entfernt werden. Was die meisten dieser Panzergläser allerdings nicht besitzen ist ein abgerundetes Design. Das bedeutet im Klartext: Es ist nur die grobe Oberfläche und nicht das komplette abgerundete Display geschützt.

Das iPhone 6 Panzerglas von GLAZ bringt einige Vorteile mit sich, die es so nicht bei allen Panzergläsern gibt. Mit einer Dicke von 0,33 mm (Glas Schicht) ist es so dünn wie kein Anderes und fällt an sich eigentlich überhaupt nicht auf – dennoch ist das Smartphone geschützt. Das Beste allerdings ist, dass genau dieses gerundete Design hier erfüllt wird. Man muss sich keine Sorgen mehr machen, dass es beim Sturz den ungeschützten Bereich erwischt. Ein kleiner Bonus: Die Panzerglasfolie ist sowohl in weiß und als auch in schwarz erhältlich. Sollte das iPhone also nicht die gewünschte Farbe haben, kann man es damit leicht ändern. Neben einer genauen Applizierhilfe, die es ermöglicht, dass man die Folie gar nicht mehr falsch aufsetzen kann, wird bei diesem Schutz auch für den Home-Button gesorgt. Denn auch dieser kann mit den beiliegenden Touch ID Buttons geschützt werden.

Unsere Fazit zum iPhone 6 Panzerglas Test

Alle der oben genannten Produkte haben einen iPhone 6 Panzerglas Test mit einer positiven Bewertung auf verschiedenen Plattformen angeschlossen. Aber auch bei einer positiven Bewertung sollte man sich Gedanken über eventuelle Nachteile machen, wie zum Beispiel das Design. Dabei ist es natürlich jedem selbst überlassen, welches Produkt man kaufen möchte. Mit einem GLAZ Produkt ist man in allen Hinsichten auf der sicheren Seite. Gesagt sei auf jeden Fall: Man sollte unter Umständen lieber etwas mehr Geld in das Produkt stecken, als am Ende enttäuscht zu werden. Wenn man bedenkt, dass ein Displayaustausch um einiges mehr kosten würde, lohnt es sich auf jeden Fall, auch mal ein paar Euro mehr zu investieren.

Unsere Empfehlungen für dich:

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.