iOS 11.3 Problem

Veröffentlicht: | Apple Trends

iOS 11.3 Problem: Niemand ist fehlerfrei. Auch nicht die Riesenkonzerne wie beispielsweise Apple oder Samsung. Genau deshalb gibt es bezüglich der Software immer wieder Aktualisierungen, mit denen verschiedene Probleme behoben werden sollen. Neben der Problembehebung gibt es aber auch Erneuerungen für den User. Aktuell gibt es für das Apple iPhone, iPad und iPod Touch das iOS 11.3 Update. Dieses Update ist ab sofort für den Download verfügbar.

iOS 11.3 Problem: Das Update erstmal downloaden

Bevor wir uns dem eigentlichen Thema widmen, möchte ich an dieser Stelle eine kleine Installationsanleitung geben, mit der Sie das Update auf Ihren Smartphone installieren können. Mittlerweise stellt sich die Installation nämlich als kleine Herausforderung dar, da man bei den ganzen Einstellungen nicht mehr richtig durchblicken kann. Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich auf dieses Thema vorab mal kurz eingehe:

Um das neue iOS 11.3 zu installieren, gehen Sie bitte zuallererst auf die Rubrik „Einstellungen“. Anschließend klicken Sie auf „Allgemein“. Schon fast zu Beginn – nämlich an der zweiten Stelle – befindet sich der Begriff „Softwareupdate“. Nachdem Sie darauf geklickt haben, sucht das System meistens schon nach dem aktuellen Update. Sie müssen dann nur noch auf „Jetzt installieren“ drücken, um es zu aktualisieren.

iOS 11.3 Problem: Welche Erneuerungen bringt das iOS 11.3?

Das neue iOS für Apple iPhone, iPad und iPod Touch bringt eine Menge Erneuerungen mit sich. Auf diese Erneuerungen möchte ich an dieser Stelle kurz eingehen. Da es an die 50 Erneuerungen sind, werde ich nur die Notwendigsten zusammenfassten:

  • Verbesserung des iPhone-Batteriestatus
  • neuen Animoji für iPhone X Benutzer
  • Verbesserung der Datenschutzinformation
  • aktualisierte Musikvideoabschnitt
  • leichtere Bedienung der Rezensionen im App-Store
  • bessere Schutz der Daten auf Safari
  • neue Tastaturlayouts
  • bessere Suchleistung in „Kontakte“
  • Problembehebungen:
    – Beendigung der eingehenden Anrufe im Ruhezustand
    – keine Verzögerung der Visual Voicemail Wiedergabe
    – Weblinks in „Nachrichten“ können besser geöffnet werden
    – bei Anzeigen auf dem Sperrbildschirm
Samsung S8 Displayschutz
S8 Panzerglas

iOS 11.3 Problem: Was ist das Problem mit iOS 11.3?

Motherboard – ein Magazin aus den USA – berichtete, dass es häufiger zu einem iOS 11.3 Problem nach der Aktualisierung kommen soll. Laut des US-Magazins sind Bildschirme betroffen, die nicht von Apple selbst stammen.

Wir wissen ja, dass die Konstruktion der modernen Smartphone in puncto „Stabilität“ etwas zu wünschen übrig lässt. Oft kommt es schon bei kleineren Stürzen zu einem Displayschaden. Da eine Reparatur bei Apple selbst schon ein kleines Vermögen kostet, wenden sich die Benutzer oft an Geschäften, die den Bildschirm dann austauschen. Dabei setzen die kleinen Geschäfte dann natürlich auf Teile, die nicht direkt von Apple stammen, damit sie dem Kunden den Service für wenig Geld anbieten können.

Nach dem Update kann es laut „Motherboard“ also zu folgendem iOS 11.3 Problem kommen: Das Apple Display funktioniert nicht mehr richtig. Das bedeutet, dass die Touch-Funktionen des Bildschirms nicht mehr anwendbar sind. Jeder weiß, dass das Smartphone damit mehr als unbrauchbar wird. Gerüchten zufolge, vermutet man sogar, dass Apple selbst für dieses iOS 11.3 Problem verantwortlich ist. Dieses Gerücht ist aber nicht offiziell bestätigt.

iOS 11.3 Problem: Ist es wirklich so schlimm?

Der erste Hype um dieses Thema war groß. Aber mittlerweile kann man Entwarnung geben. Ältere Modelle sind von diesem iOS 11.3 Problem gar nicht betroffen. Das iOS 11.3 Problem ist nämlich erst ab dem iPhone 8/Plus zu verzeichnen. Auch da gibt es nicht sonderlich viele Benutzer, die sich beschweren. Man könnte fast behaupten, dass die Anzahl der Beschwerden nicht höher wie nach jedem Update sind.

iOS 11.3 Problem: Fazit

Es gibt also vereinzelt Beschwerden, die auf ein iOS 11.3 Problem zurückzuführen sind. Insbesondere ist der Nutzer eines Modells damit konfrontiert, der das Display nach einem Schaden „von Dritten“ hat austauschen lassen.

Damit es erst gar nicht zu einem solchen iOS 11.3 Problem kommen kann, empfiehlt es nicht das Handy mit einem gewissen Panzerglas auszustatten. Lästige Kratzer oder Schrammen gehören damit der Vergangenheit an. GLAZ bietet genau solche einmaligen Schutzfolien an. Die Produkte gibt es in unserem Online-Shop (auf https://www.glaz-displayschutz.de/) oder auf Amazon.

Sie wollen Ihr Smartphone bestimmt noch lange an Ihrer Seite haben, oder? Schützen Sie, was Sie lieben – mit den hochwertigen Produkten von GLAZ!

Unsere Empfehlungen für dich :

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.