Huawei Mate 20

Veröffentlicht: | GLAZ Tech

Huawei stellt im Herbst seine neuen Geräte vor. Die Smartphones Huawei Mate 20 und Huawei Mate 20 Pro werden erwartet. Das Design und die Größe schlagen einen neuen Weg ein. Genau wie die induktive Ladefunktion und die innovative Kamera.

Das Huawei Mate 20 und seine Pro Version werden, wie vermutet wird, ein Meilenstein für das Unternehmen. Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten, warten viele Neuerungen in den Geräten.

Das bedeutet für dich, dass du das Huawei Mate 20 erstmals ohne Kabel laden kannst. Weiter hält eine Triple Kamera deine schönsten Momente fest und sorgt für ein einzigartiges Design der Rückseite.

Aber es wird noch besser! Dank der kleinen Waterdrop Notch kannst du den Bildschirm nahezu komplett erleben. Und der verbaute Hochleistungs-Chip Kirin 980 lässt dich künftig alle Anwendungen viel schneller starten, als du es dir vorstellen kannst.

Das hört sich alles sehr vielversprechend an finden wir! Jetzt heißt es abwarten, ob sich die Spekulationen bestätigen. Dann steht einem Smartphone Vergnügen der besonderen Art nichts mehr im Wege.

Huawei Mate 20 – Etwas Großes kommt auf uns zu!

Wir dürfen alle gespannt sein! Das Smartphone Huawei Mate 20 wird voraussichtlich im September 2018 vorgestellt. Es wird wahrscheinlich eine gigantische Größe, eine innovative Kamera und einen sehr guten Akku haben. Genau wie das Huawei Mate 20 Pro, dass ebenfalls auf den Markt kommen soll.

Davon gehen jedenfalls die meisten Quellen aus, die immer mehr Details zu den Steckenpferden ans Licht bringen. Wir haben exklusiv für euch die heißesten Leaks zusammengefasst.

 

Das Design – Huawei Mate 20

Na neugierig? Wie wird das neue Huawei Mate 20 wohl gestaltet sein? Darum ranken sich mittlerweile unglaublich viele Gerüchte. Immer mehr Bilder zu dem neuen Smartphone machen auf verschiedenen Websites die Runde und bieten dir einen Vorgeschmack.

Wir haben uns für dich mal schlau gemacht und uns die besten Renderbilder angesehen. Die meisten Pics zum Huawei Mate 20 zeigen, dass möglicherweise eine kleine Waterdrop-Notch die Vorderseite zieren soll. In der Miniatur-Notch befindet sich dann lediglich eine kleine Frontkamera. Ansonsten hast du eine komplett freie Sicht.

Du kannst also weiterhin schicke Selfies von dir und deinen Freunden machen und dennoch den High-Class-Bildschirm nahezu komplett nutzen. Das ist nicht zuletzt der Fall, weil der Rand des Huawei Mate 20 ziemlich schmal gehalten ist. Dieser Fact dürfte wohl nicht nur Technik Fans begeistern.

 

Das Design des Huawei Mate 20 Pro

Beim Huawei Mate 20 Pro ist die Notch möglicherweise etwas größer gehalten, da es eine 3D Face Unlock Funktion zur Gesichtserkennung geben wird. Genau wie beim Vorgängermodell Huawei P20 Pro.

Damit du das Gerät mit deinem Gesicht entsperren kannst, werden vermutlich mehrere Linsen benötigt. Denn die Funktion soll für mehr Sicherheit sorgen. Wie der Hersteller die Notch letztendlich gestaltet und ob es überhaupt eine Notch geben wird, bleibt momentan noch offen.

Insgesamt hebt sich das Pro Modell durch seine etwas abgerundete Form vom Mate 20 ab. Es hat einen noch dünneren Rand, der fast komplett verschwindet. Auch hier wird wieder ein kleiner Unterschied zwischen den beiden Smartphone-Modellen deutlich.

 

Funktionale Rückseite

Die Rückseite ist ebenso neuartig wie funktional. Es wird ein Rechteck vorhanden sein, dass das Design einzigartig werden lässt. Hier soll sich beim Huawei Mate 20 neben einer Triple-Kamera künftig ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Gerätes befinden.

Dieser könnte beim Pro Modell dank 3D Face Unlock Funktion wegfallen. Du kannst dir aussuchen, ob du lieber eine größere Notch in Kauf nimmst, oder einen Sensor auf der Rückseite.

 

Ich sehe was, was du nicht siehst!

Diesmal zieht der Smartphone-Hersteller alle Blicke auf sich. Mit so einer großen Überraschung haben nur die Wenigsten gerechnet. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, dann kommt das Huawei Mate 20 Pro mit einem 6,3 Zoll großen Display. Die Pro Variante wird sogar mit einer riesigen 6,9 Zoll Bildschirmdiagonale erwartet. Damit schlägt es größentechnisch nicht nur seine Vorgängermodelle, sondern wieder einmal die direkte Konkurrenz.

Zudem vermuten Quellen, dass Huawei die übergroßen AMOLED-Bildschirme beim Technik-Giganten Samsung in Auftrag gegeben hat. Das bedeutet für dich, dass du eine hochqualitative und anspruchsvolle Vorderseite erwarten kannst.

 

Lächeln bitte! Die Huawei Mate 20 Kamera

Natürlich spielt die Qualität der Kamera eine wichtige Rolle. Nicht auszudenken, wie es wäre, wenn du dein Lieblingsmotiv nicht mit deinen Lieben teilen könntest. Hier geht der Hersteller ganz mit der Zeit und verbaut eine innovative Kamera in seinen Geräten.

Entgegen anderer Smartphones wird im Huawei Mate 20 und auch in der Pro Version höchstwahrscheinlich eine Triple Kamera, inklusive LED-Blitz, verbaut sein. Ob es sich dabei um die erstklassige Leica Kamera-Linse wie beim Huawei P20 Pro handelt, bleibt noch offen. Genau wie die anderen Informationen zur Kamera, die bisher nicht bestätigt wurden. Diese spitzen sich jedoch immer weiter zu, sodass du von einem immer höheren Wahrheitsgehalt ausgehen kannst.

Stimmen die Infos, dann wäre das Smartphone, auch in Bezug auf die Kamera, der marktführenden Konkurrenz Samsung und Apple dicht auf den Fersen.

 

Akku leer? Erstmals induktives Laden möglich

Und auch beim Akku sollen die neuen Riesen ganz besonders auftrumpfen. Wie vermutet wird, können beide Modelle kabellos geladen werden. Das ist eine echte Innovation für den Hersteller. Bisher hat das Unternehmen sich mit dem induktiven Laden seiner Geräte dezent zurückgehalten. So kann beispielsweise das Top Smartphone Huawei P20 Pro nur mit einem Kabel aufgeladen werden. Im ersten Moment hört sich das natürlich nicht sonderlich fortschrittlich an.

Die Realität sieht wahrscheinlich anders aus. Es wird vermutet, dass sich die chinesische Firma bisher einfach nicht mit dem bisherigen Standard zufriedengeben wollte. Scheint so, als seien alle vorhandenen Ladevorrichtungen zu anspruchslos und langsam gewesen. Daher wurde lieber auf die altbewährte Methode zurückgegriffen, um dem Nutzer das Schnellladen garantieren zu können.

Jetzt sollen die neuen Smartphones von Huawei dermaßen schnell kabellos laden können, dass sie sogar das von Apple verwendete Qi-Laden um Längen schlagen. Du wirst also wahrscheinlich beide Geräte blitzschnell und induktiv laden können. Schöne Aussichten oder?

 

Die beste CPU

Die Huawei Mate Serie bringt dir aber noch mehr technische Highlights. Wie der Hersteller erst kürzlich bestätigt haben soll, werden die neuen Modelle mit dem Chip Kirin 980 ausgestattet sein. Den Prozessor hat Gründer Richard Yu selbst auf der IFA 2018 präsentiert. Er wird im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt und ist somit in der Lage, sehr viel energieeffizienter und schneller zu arbeiten.

Das Unternehmen gibt an, dass sich die CPU Performance im Gegensatz zum Kirin 970 um 75% verbessert. Die Energieeffizienz und die Grafikleistung sollen durch die fortschrittlichen ARM Designs Cortex A76 und die Mali G76-GPU ebenfalls rasant ansteigen. Eine wahre Hochleistungs-CPU, die sogar den Qualcomm Snapdragon 845 überbieten könnte. Konkurrierende Hersteller können sich warm anziehen, wenn diese Leistung tatsächlich erzielt werden kann.

 

So schützt du dein Huawei Mate 20 richtig!

Eines steht fest – das Huawei Mate 20 und das Pro Modell sind technisch gesehen zwei Prachtstücke. Beide Smartphones verdienen selbstverständlich den optimalen Schutz. Vor allem das große atemberaubende Display benötigt einen Bodyguard, der keine Kratzer und Risse zulässt.

All das können wir dir bieten. Das GLAZ Liquid 2.0 wird ab dem Huawei Mate 20 Release angeboten. Damit steht dir ein äußerst robustes, flüssiges Huawei Mate 20 Panzerglas in 9+H Härte zur Seite, das dein wertvolles Smartphone stets beschützt. Es legt sich im 3-Layer-Verfahren wie eine zweite Haut über das Huawei Mate 20 und bleibt sogar bis zu 5 Jahren dein treuer Begleiter. Dazu ist es auch noch fettabweisend und lässt Fingerabdrücke gar nicht erst entstehen.

Trotz des Schutz hast du eine hundertprozentige Lichtdurchlässigkeit und eine Farbbrillanz in HD Qualität. Du wirst den Displayschutz weder sehen noch fühlen. Einmal GLAZ, immer GLAZ!

Unsere Empfehlungen für dich:

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.