Apple Watch Schlafanalyse

Veröffentlicht: | Apple Trends, Apple Watch

Die Apple Watch nicht nur im Alltag nutzen

Die Gesundheit auch im Schlaf zu überwachen, ist mit der Apple Watch Schlafanalyse ein Stück weit möglich geworden. Deine Schlafqualität kann ganz einfach mit einer speziellen App aufgezeichnet werden. Genauso besteht die Möglichkeit über eine extra App, deine Herzfrequenz zu überwachen. Doch lohnt sich der Kauf auch? Wir klären auf und verraten dir, warum du auch Nachts nicht auf eine Apple Watch Schutzfolie verzichten solltest.

Unser Fazit zur Apple Watch Schlafanalyse

Die Apple Watch Schlafanalyse bietet eine sehr gute Unterstützung zur Selbstkontrolle. Gerade für Berufstätige, Mütter oder generell für Menschen mit sehr wenig Zeit ist die Aufzeichnung des Schlafs der Apple Watch an den Alltag angelehnt. Im weiteren Text zeigen wir dir, welche Apps am besten zur Aufzeichnung des Schlaf geeignet sind. Kostenfrei sind die Apps leider nicht, jedoch sind die Preise human und nur einmalig zu zahlen. Da der Hersteller Tantissa die Apps entwickelt hat, sind sie auch gut mit dem iPhone und der Apple Watch kompatibel. Kostenlose, aber trotzdem vergleichbare Apps sind auf dem Markt aktuell nicht zu finden.

 

Kann ich die Apple Watch Schlafanalyse auch ohne eine App nutzen?

Die Apple Watch Schlafanalyse funktioniert jedoch auch ohne kostenpflichtige Apps. Jedoch werden hier nur die Standardfunktionen der Health App angeboten, welche keinen vergleichbaren Funktionsumfang zur AutoSleep App bieten.

Wenn ihr keine Benachrichtigungen in der Nacht auf eurem Display aufleuchten sehen wollt, könnt ihr mit nur einem Wisch den „Theater – Modus“ aktivieren. Ebenso stellt ihr so auch gleichzeitig lästige Signalton-Meldungen ab.

Wichtig: Bitte seht vor de Sleep Phase nochmal nach, ob die Apple Watch genügend aufgeladen ist. Der Akkustand sollte für den Sleep Mode mindestens 40 Prozent betragen.

Die Apple Watch Schlafanalyse verhilft uns vor allem zu einem gesünderen Schlafrhythmus. Natürlich ist es hierbei wichtig zu betonen, dass die Apple Watch Series 4 keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt! Allerdings kann die smarte Uhr erste Hinweis geben, einen Facharzt aufzusuchen.

 

Dein Wegbegleiter rund um die Uhr: Die Apple Watch Schlafanalyse

Die Apple Watch Schlafanalyse sollte noch mehr beworben werden. Für viele unter uns ist das Tragen einer Apple Watch nämlich unabdingbar geworden. Die Apple Watch ist aber bei weitem nicht nur eine Uhr. Viele weitere alltags erleichternde Funktionen, wie zum Beispiel das Messen der Herzfrequenz, das Zählen von Schritten sowie das Abrufen und Versenden von Kurznachrichten werden mit dem Hightech Gerät ermöglicht.

Die Apple Watch 4 bietet einen zeitgemäßen Komfort sowie eine gewisse Selbstkontrolle. Wer beispielsweise oft müde ist, obwohl er denkt genügend geschlafen zu haben, sollte einmal mit einer geeigneten App seinen Schlaf analysieren. Die Apple Watch Schlafanalyse ist beim Thema digitale Gesundheit ganz vorne dabei, was die technischen Leistungen angeht. Denn mit dem Tragen der Uhr in der Nacht tust du nicht nur deiner körperlichen Fitness, sondern auch deiner psychischen Verfassung morgens einen großen Gefallen. Geeignete Apps wie AutoSleep stellen wir euch im Folgenden vor.

 

Wie hilft uns die Apple Watch Schlafanalyse?

Aus vielen unterschiedlichen Gründen kann der für uns augenscheinlich, ausreichende Schlaf gar nicht so ausreichend sein.

Die Apple Watch Schlafanalyse hilft uns hier weiter. Sie analysiert euren Schlaf anhand eingebauter Funktionen ganz genau. Der Tracker erfasst hierbei nicht nur, wie lange ihr schlaft, sondern auch eine Aufzeichnung eurer Schlafphasen. Die Aufzeichnung kann euch beispielsweise anzeigen, wie lange ihr euch prozentual in einer Tiefschlafphase befunden habt oder ob Ihr in der Nacht unruhig gewesen seid. Durch den Herzfrequenzmesser der Apple Watch können die Apps auch euren Puls überwachen und ihn ins Verhältnis zu dem Ruhepuls setzen, den ihr tagsüber im Schnitt habt.

Die Funktion Sleep Time in der Uhr überträgt Daten an die Health App, damit du eine bessere Schlafroutine entwickeln kannst. Wir stellen euch nun aber zwei der beliebtesten Sleep Apps vor, die ihr benutzen könnt und erzählen euch auch etwas über kommende Updates bezüglich des neuen watchOS.

 

Welche Apps sind am besten geeignet?

Wir stellen euch die führenden Apps zur Schlafanalyse mit der Apple Watch 4 vor.

 

Mit dem AutoSleep Schlaftracker deine Nachtruhe überwachen

Eine der angesagtesten Apps für die Apple Watch Schlafanalyse ist der AutoSleep Schlaftracker. Dein Schlaf wird mit dieser App automatisch abends aufgezeichnet und bis morgens überwacht. Aber wie funktioniert die Aufzeichnung, wie nutze ich die App richtig und welche Einstellungen kann ich vornehmen? Die App erkennt den Zeitpunkt des Einschlafens anhand der Herzfrequenz und den Bewegungen, wobei man hier dazu sagen sollte, dass sie ohne Tragen der Apple Watch nicht alle Funktionen hat, sondern eigentlich nur pauschal das zu Bett gehen und das Aufwachen trackt. So bietet die Apple Watch nämlich nur Indizien zur Schlafanalyse.

Wenn du deine Uhr im Bett am Handgelenk trägst, wird der Schlaf ebenso automatisch abends aufgezeichnet. Nach dem Aufstehen erhältst du am Morgen Informationen über die Qualität deines Schlafes und die Bewegungen nachts. Berücksichtigt werden hierbei folgende Funktionen: Einschlafzeit, Unruhephasen, Herzfrequenz und die Wachzeiten. Nach einer Weile kannst du so überprüfen, wie deine Schlafqualität sich über einen gewissen Zeitraum verändert hat.

 

Update der AutoSleep App bietet neue Funktionen

Ein Update des AutoSleep Schlaftrackers bietet jetzt ein Licht-Aus-Knopf an, mit dessen Hilfe ihr zusätzlich die Zeit messen könnt, die vom Ausknipsen der Nachttischlampe bis zum Einsetzen der ersten Schlafphase verstrichen ist.

Es ist außerdem bereits erwiesen, dass die Sensoren der Apple Watch in der Lage sind, Schlafapnoe und Bluthochdruck zu erkennen. Es handelt sich wohl in beiden Fällen um körperliche Beschwerden, die zwar sehr verbreitet sind, häufig aber auch unentdeckt bleiben. Sofern sich die Genauigkeit der Diagnosen der Apple Watch noch weiter verbessert, kann die Smartwatch zu einem wichtigen Gadget im Gesundheitswesen werden. Zudem dürften auch die Sensoren der Apple Watch mit jeder Generation und jedem neuen watchOS noch genauer arbeiten, um die Schlafzeit noch genauer zu bestimmen. Darüber hinaus bietet die Uhr selbstverständlich auch eine Wecker Funktion.

Wir finden, dass sich der AutoSleep Schlaftracker für 3,49 Euro lohnt. Ich persönliche benutze auch die AutoSleep App, um meine Schlafzeit zu überwachen und mich mit dem Wecker morgens wecken zu lassen.

 

Heartwatch – Die volle Power deiner Apple Watch Gesundheitsüberwachung

Eine weitere wichtige App für die Apple Watch Schlafanalyse ist die Heartwatch App. Leider sind Herzprobleme heutzutage zu einer Volkskrankheit geworden. Viele Menschen leiden darunter und sind sich aber dem Ernst der Lage nicht bewusst. Oder noch schlimmer, sie wissen nicht einmal, dass sie betroffen sind. In der heutigen Zeit kann der ein oder andere unter uns den Begriff „Stress“ schon fast als Dauerzustand bezeichnen. Die Heartwatch App einmal auf dem Smartphone installiert, ist zumindest eine kleine Hilfe in Sachen Gesundheitskontrolle getan. Die Messwerte werden grafisch dargestellt und ermitteln dann den Tagesdurchschnitt.

Ein interessantes Feature: Die Darstellung der Herzfrequenz nach dem Aufwachen. Nach Anlegen und aktivieren der Apple Watch sollte man noch einen Moment ruhig im Bett liegen bleiben. Ist der Puls erhöht, könnte dies auf mögliche Herzprobleme hinweisen. Wenn die Herzfrequenz zu niedrig ist (unter 50) oder aber zu hoch (über 110), meldet sich die Watch. Hier liegen die veränderten Werte, zumindest beim erhöhten Puls, meistens an zu viel Bewegung in der Nacht (unruhiger Schlaf). Sollte es hier Probleme geben, macht die App dem Nutzer Vorschläge, wie er seinen Tagesablauf für einen besseren Schlaf optimiert.

Im Alltag, wie zum Beispiel bei sportlichen Aktivitäten, kann dies allerdings störend sein, da es sich nicht abstellen lässt. Die verschiedenen Werte werden von der Heartwatch App zu dem verständlich erklärt. Darüber hinaus könnt ihr mit der Apple Watch Series 3 und Apple Watch Series 4 auch die Herzfrequenz beim Duschen überwachen, da beide Uhren wasserdicht sind.

 

EKG Erfassung mit der neuen Apple Watch Series 4

In unserer Apple Watch Schlafanalyse haben wir herausgefunden, dass Apple eine weitere Innovation bezüglich der App angekündigt hat. So soll ein Feature in die App integriert werden, welches ein sogenanntes einkanaliges EKG ermöglicht. Nach einer 30-sekündigen Messung soll klassifiziert werden, ob das Herz in einem normalen Muster schlägt oder ob es Anzeichen eines Vorhofflimmerns gibt. Gegen Ende des Jahres soll die Funktion erscheinen. Vorerst steht sie aber leider nur in den USA zur Verfügung. Die App ist ebenso für 3,49 € zu erhalten.

Abschließend würden wir uns freuen, wenn man die erhobenen Daten auch am Mac auswerten könnte, um so einen besseren Überblick über die Apple Watch Schlafanalyse zu bekommen. Neuerdings gibt es auch smarte Pillow Apps mit dazu passendem Kissen, dass den Schlaf auch analysieren kann.

Passend zur Apple Watch Schlafanalyse gibt es unsere Schutzfolie für das Display, um euren neuen Alltagsbegleiter optimal zu schützen.

Unsere Empfehlungen für dich:

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.