iPhone X Kamera

Veröffentlicht: | iPhone X

Die iPhone X Kamera ist eine der Neuerungen, mit denen Apple das neue Modell, das die OLED-Technologie benutzt, seit Anfang November 2017 veröffentlicht hat. Die neue Kamera verfügt über 12 Megapixel. Die hohe Anzahl an Pixel ist aber nicht das einzige, das beispielsweise D&O dazu veranlasst, die Fotografie der iPhone X Kamera bei einem Test auf Platz 1 vor Samsung Galaxy und Co. zu stellen. Mit 101 erreichten Punkten ist die Kamera des neuen iPhone X das bis jetzt höchst bewertete Smartphone im Vergleich. Die iPhone X Kamera besitzt unter anderem neue Farbfilter und eine bessere Auflösung der Fotos. Auch das neue Teleobjektiv überzeugt mit der optischen Bildstabilisierung.

iPhone X Kamera: Interessante Funktionen

Durch neue Innovationen ist es mit dem iPhone X möglich, mit Hilfe der Face-ID das Apple Smartphone zu entsperren. Damit setzt Apple ähnlich wie beim Fingerabdruck auf die Einzigartigkeit des iPhone-Besitzers. Die iPhone X Kamera bietet zudem einen Porträt-Modus an, der es ermöglicht, professionelle Aufnahmen mit speziellem Porträtlicht auch von der Front-Kamera aus zu tätigen.

Dein Gesicht kannst du mit der iPhone X Kamera dank dem Bionic Chip in ein animiertes Emoji verwandeln. Die Emojis können anschließend beispielsweise per Nachricht weitergeleitet werden. Der Bionic Chip erfasst die Muskelbewegungen des Gesichts und erweckt das Emoji mit deinen Bewegungen zum Leben.

Die neue bessere iPhone X Kamera ist eines der größten Vorteile des neuen Apple Modells. Fast mit allen Funktionen kann die Kamera punkten. Doch in einem Punkt hat das Smartphone noch mit einigen Problemen zu kämpfen. Genau wie bei den Vormodellen wie z. B. bei dem iPhone 8 Plus, hat auch die iPhone X Kamera Schwierigkeiten bei den Videoaufnahmen. Diese Schwierigkeiten sind z. B. Unschärfe und Instabilität der Aufnahmen vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen.

Schützen Sie die iPhone X Kamera vor Schäden

Damit Sie auch langfristig von den tollen Funktionen der iPhone X Kamera profitieren können, ist es unausweichlich, auf einen Schutz für das Handy, das Display und ebenso auch für die Kamera zurückzugreifen. Hierzu eignen sich besonders für die Frontkamera spezielle Panzerschutzfolien als Displayschutz, die alle sensiblen Bereiche der Vorderseite abdecken. Dadurch ist die iPhone X Kamera vor Kratzern und Splitterungen geschützt. Die Kamera auf der Rückseite kann ebenfalls durch eine Panzerschutzfolie geschützt werden. Diese Folie geht explizit über die Fläche der hinteren Kamera. Der Schutz kann nochmal durch eine passende Hülle verstärkt werden.

Fazit:

Meiner Meinung nach überzeugt die iPhone X Kamera eindeutig mit den neuen Funktionen und Verbesserungen. Es ist etwas schade, dass Tests gezeigt haben, dass die aufgenommenen Videos noch etwas unter der mangelnden Qualität leidet. Aber die positiven Eigenschaften des Fotobereichs, die laut D&O für die besten Bilder sorgt, machen diesen kleinen Nachteil wieder wett. Das neue iPhone X hat zwar einen stolzen Preis von knapp 1.150 €, dies wird aber durch hochqualifizierte Technik ausgeglichen.

Möchte man die tollen Funktionen des iPhone X auch langfristig in Anspruch nehmen, ist es vor allem wichtig, die sensible Kamera vor schädlichen Einflüssen zu schützen. Ich finde, dass eine Panzerschutzfolie wie das iPhone X Panzerglas und gegebenenfalls auch eine passende Schutzhülle dafür am besten geeignet sind.

Unsere Empfehlungen für dich:

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.